Trainieren auf der Trenker-Piste

Auf den großen Skibergen ist in der Regel für Kaderläufer und Wintersportvereine wenig Platz zum Trainieren. Diese Lücke schließt die „Trenker-Piste“. Sie ist skitechnisch eine der geeignetsten Rennstrecken für Trainingsläufe, sowohl für Skiclubs als auch für Profi-Teams. Es erwarten dich optimale Bedingungen und ein Rundum-Service für Vereinsläufe und Trainingsgruppen. Besonders geeignet für Slalom- oder Riesentorläufe.
NEU 2020: Wasserspeicher für Kunstschneebeschneiung (10.000 m3) mit Technoalpin-Pumpenstation. Garantierte Beschneiung und ausgezeichnete Schneequalität. Download Factsheet

rienza-trenker-linien3

Das kleine Skizentrum bietet ausreichend Parkplätze mit komfortablem und schnellem Zugang zur Piste, Umkleidekabine mit Toiletten, Ski-Depot und Bar/Restaurant – alles direkt am Hang. Ausgezeichnete Organisation und Vorbereitung der Trainingslinien mit eigens eingezäunter Trainingspiste für Durchläufe den ganzen Tag lang.

Kontakt

valentina-pizzuto2

Training:
Valentina Pizzuto
Tel. 345 4529085
training@ski-rienza.it

MO – FR
09:00 -12:00 Uhr 

14:00 – 18:00 Uhr
Außerhalb der Bürozeiten oder im Falle keiner Rückmeldung bitte eine Mail schreiben, wir melden uns dann schnellstmöglichst.

Technische Beratung: Mattia Gianessi +39 329 549 0368

Piste buchen:

Die Firma Snowsport South Tyrol ist verantwortlich für die Verwaltung der Trainingspiste Trenker

Für den Zugang zu den Pisten ist der Green Pass erforderlich!
Ab 10. Januar 2022 ist der Super Green Pass (2G-Regel, geimpft oder genesen) nötig.

Highlights

  • Abgegrenzte Piste
  • Anspruchsvoller Hang – Länge: 1 km
  • 40% Gefälle, ideal für Riesentorlauf- und Slalom-Training
  • FIS-homologiert

Ski-Stars auf der Trenker-Piste

Erfolgreiche Skistars wie Mikaela Shiffrin (USA), Lindsey Vonn (USA), Viktoria Regensburg (D) und viele andere internationale Größen des Skizirkus, aber vor allem unsere italienische Damen-Nationalmannschaft trainieren am Trenker-Lift. Dies beweist die Trainingstauglichkeit der „Trenker“-Piste! Aber auch die lokalen Nachwuchs-Talente mögen es auf dem heimischen Schnee am Trenkerlift zu trainieren.